Law Busters.

Recht. Humorvoll.

ABGB? KSchG? StVO? OMG!?!
Wir vermitteln, tragen vor und unterhalten. Das Recht ist nicht so trocken, wie unser Humor.

Seit 2016

Unser Juristen Quartett, trägt vor,
vermittelt rechtliche Inhalte und unterhält.
Wir beantworten die Fragen, die Sie sich noch gar nicht gestellt haben.

Über uns

Law Busters – zwischen Recht und Fiktion

Die Law Busters, das sind Mag. Michael Lanzinger, Mag. Maximilian Modl, Mag.a Ingrid Saueressig und Mag. Alexander Utz-Ferner, und wir bringen zusammen was zusammengehört. Wir vermitteln rechtliche Begriffe und Rechtswissen für das tägliche Leben. Die Rechtswissenschaft ist von kuriosen Fällen und Gedankengängen durchzogen, wir kennen diese Fälle und wollen sie anhand Fantasy und Science-Fiction erklären. Manchmal ist das Recht eben so abstrakt, dass die Fiktion schon wieder alltäglich ist.

Wenn Sie also Lust haben mit uns in die Untiefen des juristischen Kaninchenbaus einzutauchen, sind Sie bei uns richtig.

Unser Angebot

Vorträge & Kooperationen

Wenn Sie Lust haben mit uns in die Untiefen des juristischen Kaninchenbaus einzutauchen verweilen Sie hier und halten Sie die Augen offen denn bald sind wir wieder auf Tour durch Österreich.

COMING SOON

KURS

Law Busters – Der Weihnachts-MOOC – Movie-Edition (2019)

Im Weihnachts-MOOC-Movie Edition nehmen wir uns bekannter und beliebter Weihnachtsfilme an und beleuchten deren rechtliche Aspekte.

  1. Kevin allein zu Haus
  2. Das letzte Einhorn
  3. Stirb langsam – Teil I

Dabei klären wir warum ein Einhorn kein Tier im klassischen Sinn ist, ob Bruce Willis eigentlich am Flughafen rauchen darf und ob Kevin eigentlich wegen Körperverletzung mittels Bügeleisen bestraft werden kann. 

Kurs

Law Busters – Drei Themen Recht.Humorvoll (2018)

In unserem ersten MOOC erklären wir

  1. die Rechts- und Geschäftsfähigkeit am Beispiel von Game of Thrones
  2. das Lizenzrecht am Beispiel von Star Wars
  3. die Gewährleistung am Beispiel von Star Trek

Danach weiß man warum ein Schwert auch als Lebenslinie dienen kann, ob Prinzessin Leia nun als Disney-Prinzessin denn nicht auch singen müsste und Sie können einschätzen, ab wann etwas als Star-Trek-Fanfilm durchgeht.

Kooperationen mit

Universitäten

Blog

Neuigkeiten

 

Harry Potter und die geflügelte Zustellung

Unvergessen bleibt allen Harry Potter Fans wohl die Szene in der Harry per Eulenpost seinen Zulassungsbescheid für Hogwarts bekam; dicht gefolgt von Onkel Vernons verzweifelten Versuchendem unzähligen Briefen irgendwie zu entkommen. Kenner wissen, dass in der...

Die Laien und die Richter

In Sidney Lumets Spielfilmdebüt „Die zwölf Geschworenen“ aus dem Jahr 1957, müssen zwölf Laienrichter nach mehreren Verhandlungstagen über die Schuld eines 18-jährigen entscheiden der angeklagt ist seinen Vater ermordet zu haben. Ihr Urteil muss einstimmig fallen,...

Über uns

Die Law Busters

Mag. Michael Lanzinger

Rechtsanwalt Mag. Michael Lanzinger hat seinen Kanzleisitz in Wels (OÖ) mit Schwerpunkten auf Strafrecht und Cybercrime. Er ist externer Lehrender an der JKU Linz, der KU Graz, am WiFi Oberösterreich, der ARS sowie bei der Anwaltsakademie, weiters Vortragender im Bereich Zivil-, Straf- und Onlinerecht. Außerdem ist er Gründungsmitglied der Nerds of Law. Wenn er nicht mit den LawBusters auftritt oder bei Gericht verteidigt, co-moderiert er bei den Nerds of Law einen Podcast.

Mag. Maximilian Modl

Ich bin freischaffender Regisseur, Schauspieler und Autor, Lehrer, Bassist und natrürlich Law Buster. Viel wichtiger allerdings ist, dass ich Pommes Frittes mit Ketchup mag und Kohlensäure. Ich lache lieber als ich weine, weine aber gern vor Lachen. Ich liebe wenn, dann voll und mach oft zu komplizierte Sätze.

Mag.a Ingrid Saueressig

Ich bin der weibliche Part der Law Busters. Ich bin von Anfang an dabei und mein Schwerpunkt liegt im Strafrecht.

Mag. Alexander Utz-Ferner

Mag. Alexander Utz-Ferner, stammt aus Oberösterreich, studierte an der JKU Linz Rechtswissenschaften und beschäftigt sich mit Fragen rund um Legal Tech und Datenschutz. Weiters ist er zertifizierter Datenschutz-beauftragter. Er lebt und arbeitet als Jurist mit Schwerpunkt Asyl- und Fremdenrecht in Kärnten.

Veröffentlichungen

  • Der Begriff der Familie im Asylverfahren und die Frage der Anerkennung von (Kinder-) Ehen (Manz, ZfRV 2021, 163) von Cornelia Pascher & Alexander Utz-Ferner
  • Der Familienbegriff und die Obsorge unbegleiteter Minderjähriger im Asylverfahren (iFamZ 2020, 284) (von Cornelia Pascher & Alexander Utz-Ferner)
  • 0101001 on the Dotted Line: Wenn Maschinen Verträge abschließen (IRIS 2019) (von Katharina Bisset & Alexander Utz)
  • Autonomes Fahren – Von der Science-Fiction zum Recht (IRIS 2019) von Alexander Utz
  • Die rechtliche Einordnung sogenannter «Taxi-Apps» (IRIS 2019) von Alexander Utz
  • Softwarevertrag von Michael Lanzinger & Katharina Bisset LexisNexis Briefings

  • Providerhaftung von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • Internetauktion von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • Elektronische Fußfessel von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • Untersuchungshaft von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • Privatbeteiligung von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • UN-Kaufrecht von Michael Lanzinger LexisNexis Briefings
  • Die Datenschutz-Grundverordnung an den Hochschulen von Michael Lanzinger FNMA 01/2018
  • Der Depp auf WhatsApp? von Michael Lanzinger FNMA 04/2017
  • Strafrecht und Web – ein Nachtrag von Michael Lanzinger FNMA 02/2017
  • Strafrecht und Web von Michael Lanzinger FNMA 01/2017
  • Diensterfindungen rechtlich betrachtet von Michael Lanzinger FNMA 04/2016
  • Screencasts und Urheberrecht von Michael Lanzinger FNMA 03/2016
  • Zitatrecht und freie Werknutzung in der Lehre von Michael Lanzinger FNMA 02/2016
  • Anmeldezwang zu Sozialen Netzwerken? von Michael Lanzinger FNMA 01/2016
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit E-Learning von Michael Lanzinger, Tagungsband 15. E-Learning Tag an der FH JOANNEUM Graz 2016
  • Interaktive E-Books – technische und didaktische Empfehlungen von Michael Lanzinger, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Die geplante Urheberrechts-Novelle 2015 von Michael Lanzinger FNMA 02/2015
  • Remember, remember the 1st of October von Michael Lanzinger FNMA 03/2015
  • Rechtsfragen zu Links von Michael Lanzinger FNMA 04/2015
  • Ingrid Saueressig, Steuerliche Anerkennung von Betreuungskosten, taxlex 2021/24 (112)
  • Ingrid Gumprecht, Werbungskosten der Dramaturgin, taxlex 2019, 78
  • Ingrid Gumprecht, Einstellung mangels Gesamtrechtsnachfolge, taxlex 2019, 261
  • Ingrid Gumprecht, Justizia versagt Segways medizinische Funktion, taxlex 2019, 372
  • Ingrid Gumprecht, Der Antrag auf begleitende Kontrolle, ecolex 2019, 173
  • Ingrid Gumprecht, Liebhaberei oder Einkunftsquelle? , taxlex 2019, 168
  • Ingrid Gumprecht, Die Bemessungsgrundlage der ImmoESt, taxlex 2018, 374
  • Ingrid Gumprecht, Einstellung des Verfahrens mangels Rechtsfähigkeit, taxlex 2019, 298
  • Ingrid Gumprecht, Familienheimfahrten zur betreuungsbedürftigen Schwester, taxlex 2019, 136
  • Ingrid Gumprecht, Rückforderung von Familienbeihilfe und Kinderabsetzbetrag, taxlex 2019, 106
  • Ingrid Gumprecht, Heilkunde und Werbungskosten, taxlex 2018, 273
  • Ingrid Gumprecht, Verdeckte Einlage in GmbH, taxlex 2018, 187
  • Ingrid Gumprecht, Steuerliche Fragen der 24 Stunden-Betreuung, ÖZPR 2018/17
  • Simone Reichmann/Ingrid Gumprecht, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand wegen Versehen des Postbevollmächtigten, taxlex 2019, 230
  • Ingrid Gumprecht, Kindergartenrecht in Österreich, Fachbuch, 2017
  • Ingrid Gumprecht in Renner/Aigner (Hrsg.) Praxisbeispiele zur Einkommensteuer, Fälle mit Lösungen und Anmerkungen, Linde Verlag, 2017
  • Ingrid Gumprecht, Essenseinladung als Betriebsausgabe, BFGjournal 2016, 248
  • Ingrid Gumprecht, Unzuständigkeit des BFG bei Zurückziehung eines Antrages auf Unterbleiben einer Beschwerdevorentscheidung? BFGjournal 2016, 152
  • Ingrid Gumprecht, Nichtigkeit einer Bescheidaufhebung nach Ablauf der vom Verwaltungsgericht gesetzten Frist, BFGjournal 2016, 187

Kontakt

Schreiben Sie uns

Haben wir Ihre Neugier geweckt? Haben Sie Interesse von uns Unterhalten zu werden? Dann kontaktieren Sie uns.

12 + 8 =

Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Ihre unten in der Online-Maske angegebenen Daten werden seitens der Kanzlei Mag. Michael Lanzinger im Rahmen der Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Diese Daten werden lediglich so lange gespeichert als dies zur Erreichung des genannten Zwecks notwendig ist.

Sie haben das Recht auf Auskunft seitens der Kanzlei Mag. Michael Lanzinger über Ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).